Das Ende der Kreidezeit

Das 21. Türchen

Dieser kleine Adventskalender ist ja auch ein kleiner persönlicher Jahresrückblick, das Wühlen im Zettelkasten des Jahres. Viele „Zettelchen“ (heute eher: tags, booksmarks, tweets…) habe ich bei der Suche nach 24. Überraschungen für die Weihnachtszeit kurz verwundert angesehen und dann weggeschmissen.

Zwei Titel haben sich aber für mich durch das ganze Jahr gezogen:

  • Das Ende der Kreidezeit
  • Der Computer enthält in sich ein Versprechen auf die Zukunft

Mit dem Ende der Kreidezeit habe ich so meine Probleme. Die Euphorie die der Whiteboard-Boom (angeheizt durch das Konjunkturpaket) mancherorts ausgelöst hat, will ich nicht teilen.  In diesem Zweifel bestärkt mich die Mahnung von Rolf Schulmeister (S.317).

Beide Titel begegnen sich in einem Vortrag von Beat Döbli Honegger (bes. Folie 4) auf den ich bei Michael Kerres aufmerksam geworden bin.

Anekdote

Das 20. Türchen

In diesem Jahr ist meine Blogroll um einige Einträge angewachsen. Anders als in Bonn, bin ich in Duisburg von zahlreichen bloggenden Kolleginnen und Kollegen umgeben. Stöbern in der Blogroll lohnt sich also. 😉 Dabei geht es um sehr sehr verschiedene Themen. Ein Beispiel ist die sehr nette Anekdote von Tobias.

Wie bei Kuhlenkampf

Das 19. Türchen

Zuerst gesehen habe ich den Hinweis bei Michael Kerres und dann quasi überall. Das war fast wie früher Kuhlenkampf. Montags wusste man, was alle am Samstagabend gesehen hatten. Das war ein schönes Gefühl zu merken, wie da eine Gruppe über die ganze Republik verteilt (und auch in der Schweiz und Österreich) sitzt und sich gemeinsam einen Vortrag anschaut. Wiedergucken lohnt sich.

Fußballfieber!

Das 17. Türchen

Heute ein Ausblick auf die Fußballweltmeisterschaft. Gleichzeitig ein Rückblick auf ein sehr nettes Projekt aus den vergangenen Jahren: TechPi und Mali Bu spielen jetzt Fußball – aber fair. Und suchen noch einen Sponsor. Hier geht es zum Manager der Mannschaft – und hier direkt ins Stadion.

Handy, MP3 und Co

Das 16. Türchen

Heute wieder ein Beitrag aus der Rubrik „von Schülern gemacht“. Diesmal der Podcast der Hardenbergschule, einer Hauptschule in Velbert-Neviges. Neben einem Schul-Audio-Podcast wir hier auch mit Videopodcast gearbeitet. Ein Bericht dazu findet sich auf der Schul-Homepage.

Für das „Türchen“ ausgewählt habe ich die Radiosendung „Handy, MP3 und Co“ ausgewählt.  Viel Spaß beim Hören.

(Quelle: hardenberg.podspot.de)

[podcast]http://hardenberg.podspot.de/files/hbs_radio_ohne_musik.mp3[/podcast]

Geh nicht hin!

Das vierzehnte Türchen

Wie lange ist das jetzt eigentlich her, dass wir eine neue Regierung gewählt bekommen haben? Und was hat sich geändert? War es jetzt richtig hinzugehen oder doch nicht?

Okay, das Original war besser, aber die Schwächen des deutschen Remakes liegen nicht in der Arbeit des Regisseurs und seiner Schauspieler, sondern in der politischen Bühne auf / vor der sie agieren – müssen.

E.M.A. Bonn

Das dreizehnte Türchen

Zwar habe ich schon auf den Bonner Adventskalender hingewiesen. Aber das Schulmagazin hat auch noch ein eigenes Türchen verdient. Es ist mein Gewinner  in der Kategorie „Lebendige Schulhomepage 2009“.